Das GEYSIR-System

Vorteile

  • Ergonomisch leichte Handhabung der Bedieneinheiten
  • Ein-Mann-Bedienung möglich
  • Sparsamer Wassereinsatz, Verwendung von Brauchwasser möglich
  • Einfaches Auf- und Abladesystem

EG-Konfirmitätserklärung

  • Gemäß der EG-Maschinen-Richtlinie 2006/42/EG vom 17. Mai 2006 Anhang ll A, erteilt am 24.01.2018

Das GEYSIR System im Überblick


Gepflasterte und wassergebundene Untergründe aller Art

Funktionsweise

Ein Brenner erzeugt ein Heißwasser- / Heißdampfgemisch bis zu 110°C. Die Austrittstemperatur an der Ausbringlanze garantiert eine gezielte Zerstörung des Zelleiweißes der zu behandelnden Wildkräuter.

Flächenleistung

Bei Dauerbetrieb zwischen 300 bis 500 m2/h in Abhängigkeit vom Untergrund und Vegetationsstand der zu behandelnden Wildkräuter.

Ausbringungseinheit

Auf Wunsch auch Sonderanfertigungen

  • Einzellanze (Fächerlanze) am GEYSIR-Hochdruckschlauch bis 15 m von Hand geführt
  • Ausbringungslanzen 0,50 m oder 0,85 m Arbeitsbreite mittels Transportwagen bis 15 m Schlauchlänge von Hand geführt
  • Ausbringungslanze Frontanbau 1,20 m, auch geteilt 2 x 0,60 m mit verstellbarer Arbeitshöhenführung und verschiebbarer Lanzenstellung, angepaßt an Geräteträger
Ausbringungslanze Frontanbau 1,20m

Einzellanze (Fächerlanze)
Ausbringungslanze 0,50m
Ausbringungslanze 0,85m

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten